Wer sich als moderner Großstädter für das Leben in Berlin entschieden hat, der stellt sich früher oder später die Frage, ob er zum Kleingarten neigt. Das kleine Stück Pachtgrün gehört für viele dazu, denn es ist billig zu erstehen, eine Zuflucht wenn die Touris im Sommer Berlin überrennen und der Trend zum selbstbezogenen Gemüse bringt selbst die Prenzlberger in den Kleingartenverein. Auch mich hat es nun erwischt und ich nenne rund 400 qm mein Eigen. Stand man im September vergangenen Jahres noch ziemlich cool auf dem Rasen und schmiedete Pläne für das weit entfernte 2014, ist es jetzt doch schneller über mich hereingebrochen als gedacht.

Man muss es gestehen: Zur Motivation sind Hyazinthen und Narzissen gekauft und eingepflanzt worden

Man muss es gestehen: Zur Motivation sind Hyazinthen und Narzissen gekauft und eingepflanzt worden

Auf einmal hocken alle wie verabredet im Beet

Ende Februar wollte ich eigentlich nur einmal nach dem Rechten sehen und ein wenig Laub beiseite kehren. Da ereilte mich fast der Herzinfarkt, als die gefühlte komplette Kleingärtner-Rige schon mit Astscheren auf den Leitern stand und die Beet fertig gejätet waren. Ich war jetzt schon zu spät. In den vergangenen zwei Wochen eilte ich also hektisch durch die Berliner Gartencenter, sammelte alles an Blumen- und Gemüsesamen zusammen, was ich tragen konnte und da bin ich nun. Die neuen Beete sind zumindest schon umgegraben und ich bin dabei den gefühlt 20 cm hohen Rindenmulch von den Blumenbeeten zu holen. Er mag ja nützlich sein, aber er ist so verdammt hässlich. Also weg damit.

Wenige Frühlingsblüher schafften es durch den Rindenmulch. Nächstes Jahr, Babys!

Wenige Frühlingsblüher schafften es durch den Rindenmulch. Nächstes Jahr, Babys!

Des Gärtners ganzer Stolz: Die Fensterbänke sind voll

Auf der Fensterbank Strecken die ersten grünen Pflänzchen ihre zarten Hälse aus der Aussaaterde -wenn mein angelesenes Wissen mich nicht trügt, ist das doof, weil die Pflänzchen jetzt ganz lang, aber nicht sehr stark werden. Nun gut, kommt Zeit, kommt Rat. Wird es nichts mit den Selbstzüchtungen, dann schummeln wir später und gehen noch einmal ins Gartencenter. Jetzt wird erst einmal auf beständiges, warmes Wetter gewartet, damit ich mich auf die Wiese stellen kann, um mich zu drehen und Sommerblumensamen wie Konfetti zu streuen.

 

Alles beisammen, jetzt kann es losgehen!

Alles beisammen, jetzt kann es losgehen!

 

Die Schachbrettblume ist hübsch anzusehen und ist eine geschützte Art. Früher fand man sie in vielen Kleingärten, heute entdecken sie viele - wie ich - wieder.

Die Schachbrettblume ist hübsch anzusehen und ist eine geschützte Art. Früher fand man sie in vielen Kleingärten, heute entdecken sie viele – wie ich – wieder.

Auch in der Küche sind die Osterglocken schön anzusehen. Die Zwiebeln kann man bis zum Herbst aufheben, dann auspflanzen - und im kommenden Frühjahr im Grünen bewundern.

Auch in der Küche sind die Osterglocken schön anzusehen. Die Zwiebeln kann man bis zum Herbst aufheben, dann auspflanzen – und im kommenden Frühjahr im Grünen bewundern.

 

Dies wird hoffentlich einmal ein bildhübscher Magnolienstrauch.

Dies wird hoffentlich einmal ein bildhübscher Magnolienstrauch.

 

Zumindest habe ich rechtzeitig mit dem Sammeln von Eierkartons begonnen.

Zumindest habe ich rechtzeitig mit dem Sammeln von Eierkartons begonnen.

 

 

Gerade noch in der Küche, bekommt der Schachbrettblume die Berliner Luft, Luft ganz gut.

Gerade noch in der Küche, bekommt der Schachbrettblume die Berliner Luft, Luft ganz gut.

 

Die Freude ist groß, wenn das erste Grün zu sehen ist.

Die Freude ist groß, wenn das erste Grün zu sehen ist.

Studentenblumen gehen auch für Gärtner mit abgeschlossenem Studium.

Studentenblumen gehen auch für Gärtner mit abgeschlossenem Studium.

Wenn ich groß bin, bin ich Kohlrabi.

Wenn ich groß bin, bin ich Kohlrabi.