Heute widmen wir uns einer der schönsten städtebaulichen Gegenden die Weißensee zu bieten hat: das Munizipalviertel an der Woelckpromenade.

Munizipalviertel in Berlin Weißensee

Wer an einem sonnigen Tage durch Weißensee läuft, der sieht die roten Klinker bereits von weitem leuchten. An der Ecke Pistoriusstraße/Woelckpromenade finden sich die auffallenden Gebäude, die zusammen ein wunderschönes Ensemble bilden. Hier sollte einst der Kreuzpfuhl mit seinem Park, einer großen Stadthalle, die sich hier befand, dem Bürgerforum und der einstigen Oberrealschule das Zentrum von Neu-Weißensee bilden. Teilweise ist dies gelungen, was wieder einmal Carl James Bühring zu verdanken ist.

Kreuzfuhl See in Berlin Weißensee

Städtisches Wohnen am Kreuzpfuhl in den 1920er-Jahren

Der Baurat der Gemeinde Weißensee hat vielen Häusern zu ihrem Ansehen und Aussehen verholfen, er beauftrage auch etwa 1910 zu dem Bau der roten Klinker, die sich von der Woelckpromenade bis in die Pistoriusstraße ziehen. Man kennt sie unter dem Namen Munizipalviertel („municipal“=“städtisch, kommunal“). Zu den bekanntesten Bewohnern der gehobenen Wohngegend gehörte der Verleger Wieland Herzfelde, der Bruder des Grafikers John Heartfield. Er lebte zu Zeiten der DDR in der Woelckpromenade 5. Gegenüber der Munizipal-Häuser befand sich bereits damals das Gemeindeforum am Kreuzpfuhl. Heute hat hier der Frei-Zeit-Haus e.V. seinen Sitz.

DSC_2200

Wohnen am Kreuzpfuhl liegt im Trend

Die Wohngegend am Kreuzpfuhl erfreut sich heute wieder einer großen Beliebtheit. Es gibt sehr viele neue Immobilien in der Umgebung, in denen Weißenseer und Prenzlberger ein Zuhause finden. Und wenn man sich auf eine der Parkbänke am Kreuzpfuhl setzt, den Enten bei ihrem stetigen Tun zuschaut und nach dem Klingeln die Schulkindern in Scharen an sich vorbeiströmen sieht, dann könnte man fast denken, dass Weißensee noch immer der kleine Ort von damals ist.

Frei-Zeit-Haus am Kreuzpfuhl in Berlin Weißensee

In der Rubrik “Nebenan am See” wird jede Woche ein herausragendes Geschäft, Projekt oder eine Person aus Weißensee vorgestellt.