Plastik mit weiblichen KörperDer Obersee und der Orankesee gehören zwar nicht offiziell zu Weißensee, aber doch nahe genug, dass die beiden Seen zu den beliebtesten Ausflugszielen für Weißenseer gehören. Nun bekam der Obersee-Park in Berlin-Lichtenberg Anfang April ein neues Kunstwerk: Die Bildhauerei-Studentin der weißensee kunsthochschule berlin Evgenia Usimova hat dafür die Beton-Skulptur »Elegie« erschaffen. Im Februar 2013 war die Figur »Sommer« des Bildhauers Siegfried Krepp, die seit 1982 den Park schmückte, gestohlen worden. Daraufhin nahm sich der »Förderverein Obersee & Orankesee« der Sache an und wandte sich an die Kunsthochschule. Evgenia Usimovas Inspiration entstammt der mittelalterlichen Legende, nach der Prinzessin Oranka in eine Nixe verwandelt wurde. Ihre Plastik wurde eigens für den Oberseeplatz und den durch den Diebstahl verwaisten Sockel angefertigt.

Hier kann man sich das Entstehen der Elegie im Video anschauen.