Eines der schönsten Events im Kiez ist der Auftritt der Sogenannten Anarchisten Musikwirtschaft“ im Strandbad. Seit vier Jahren scharwenzelt das Frollein Weißensee immer in der ersten Reihe herum, wenn man sich am Weißen See lautstark gehör verschafft. Spritzig, witzig und hoffentlich nicht unerhört wird es auch in diesem Jahr werden, wenn es heißt: Aus Stahl wird Brot!erster_mai_strandbad_weissensee_8Auch in diesem Jahr eröffnet die „Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft“ die Saison im Strandbad Weißensee – dieses Mal unter dem Motto „Aus Stahl wird Brot“. Zu einer geballte Mischung aus Arbeiterliedern und musikalischem Volksgut, weisen Worten, die in das Publikum gestreut werden wie Bonbons und dem traditionellen Diss über den See, hinüber bis zum Milchhäuschen, wird der Tag der Arbeit gelobt und gefeiert. Bevor es um 15 Uhr losgeht, wird wie im vergangenen Jahr angekündigt, ab 13.30 Uhr der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Pretschendorf auftreten.

Ort und Zeit

Strandbad Weißensee
Berliner Allee 155
13088 Berlin

1. Mai 2015

Ab 13:30 Uhr Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Pretschendorf
Ab 15:00 Uhr Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft

Eintritt 5,00 Euro