ModeUnter dem Titel »Sieg über die Sonne« zeigen Kristina Huber und Lena Chabrova ihre Mode-Abschlusskollektion, die von der russischen Avantgardebewegung der 1910-er Jahre und der gleichnamigen futuristischen Oper inspiriert ist. Die Kollektion basiert auf der Rekonstruktion der Kostüme, die Kasimir Malewitsch für die Oper entwarf. Die beiden Studentinnen der weißensee kunsthochschule berlin bauten sie für die Dauerausstellung des Russischen Museums in St. Petersburg nach. Ausgehend von den überlieferten Skizzen Malewitsch‘ übertrugen sie sie in eine neue tragbare Kollektion. Die Mode-Kollektion wird in Kooperation mit weiteren Künstler_innen zu einer musikalisch-performativen Mode-Installation, zu der auch Fotografie und ein Film gezeigt werden. Die Installation bricht dadurch – im Sinne der russischen Avantgarde – mit der konventionellen Darbietung von Mode auf dem Laufsteg.

Ort und Zeit

Präsentation der Abschlusskollektion

Montag, 13. April 2015, 20 Uhr
Russisches Haus
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Eintritt frei.

Mehr Infos